Plaudertaschen 2012

Willkommen bei den Plaudertaschen 2012. Wir freuen uns, dass Ihr zu uns gefunden habt. Hier könnt ihr über viele verschiedene Themen kostenlos euere Meinungen austauschen und miteinander diskutieren. Wir wünschen euch dabei viel Spaß.
 
StartseiteAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 tödlicher Unfall auf einem Reitturnier

Nach unten 
AutorNachricht
DibraSina

avatar

Anzahl der Beiträge : 54
Anmeldedatum : 13.06.12
Alter : 26
Ort : Neuss

BeitragThema: tödlicher Unfall auf einem Reitturnier   Mi Jun 20, 2012 9:14 am

Ich habe leider durch einen traurigen Anlass eine Grundlage zu einer eventuellen Diskussionsrunde.

Bitte entschuldigt wenn ich jetzt einfach drauf los schreiben werde, aber ich könnte heute noch weinen und mich richtig darüber aufregen!

Am 02.06.2012 ist ein Reitkumpel vom alten Hof (Nixhof) auf einem Reitturnier von einem Pferd totgetreten worden. Ich war nicht dabei, ich war zu dem Zeitpunkt auf der Equitana Open Air, aber ich habe es in der Zeitung gelesen sowie von meinen Nixhof-Freunden erfahren.

S (ich möchte der Familie zuliebe nicht, dass man diesen Beitrag evtl. über Google findet, deshalb schreib ich nicht seinen Namen sondern nur "S") hat eine Freundin auf ein Turnier begleitet und hat dort den "TT" (Turniertrottel) für sie gemacht. S hat das Pferd geputzt und dann ist er aufgestiegen um zum Abreiteplatz zu reiten. Da kam ein Turnierrichter vorbei, ging auf S zu und sagte "Wie ich sehe bist du kein Turnierreiter, steige bitte vom Pferd ab, nur Teilnehmer dürfen die Pferde auf dem Gelände hier reiten!". Also stieg S ab und führte das Pferd zum Reitplatz. Er lief hinter einem Pferd her, was ebenfalls geführt wurde. Das vordere Pferd war total nervös, tänzelte umher, rannte Rückwärts, schlug aus und traf S am Brustkorb. Er wurde laut Angaben der Polizei 2 m durch die Luft geschleudert und fiel zu Boden, er war bewusstlos. Auf dem Turnier waren natürlich sofort Ärzte vor Ort und der Krankenwagen fuhr zum Krankenhaus. Auf dem Weg dorthin ist er leider an den Folgen des Trittes gestorben. Crying or Very sad Übrigens: Das Turnier wurde NICHT abgebrochen mit der Begründung "Es sind so viele Teilnehmer hier, außerdem hat der Unfall nichts mit dem Turnier selbst zutun sondern war ein tragisches Unglück, wir handeln im Interesse des Jungen, schließlich wollte er selbst Mal ein Turnier reiten".

Wer es nachlesen möchte, kann es gerne über diesen Link:


tödlicher Unfall

So, jetzt ist es Zeit, mich auszukotzen!

Seit diesem Tage verabscheue ich den regionalen Turniersport! Evil or Very Mad Mir stellen sich einfach folgende Fragen:

1. Warum in Gottes namen hat dieser bekloppte Richter darauf bestanden, dass S vom Pferd absteigt während er das Pferd zum Abreiteplatz führt?!
Dann wäre er noch am leben! Selbst wenn das austretende Pferd nach seinem geführten Pferd getreten hätte, hätte das Pferd max. das Bein erwischt... aber er wäre noch am Leben!!!

2. Das Pferd, was ihn getreten hat, ist zum ERSTEN MAL! auf einem Turnier gewesen und das im zarten Alter von 4 JAHREN! Wieso werden solche jungen Pferde zugelassen?!

3. Wieso haben die das Turnier nicht abgebrochen?

Es ist für mich einfach eine Unmenschlichkeit, dass diese geldgeilen Futzis das bescheuerte Turnier nicht abgebrochen haben!!!! Das geht einfach nicht in meinen Kopf rein!!!!! Für mich steht fest: Ich werde NIEMALS an einem Turnier teilnehmen, obwohl ich ja gern Mal eins bestritten hätte, aber so eine Schweinerei werde ich definitiv nicht untertstützen!!! Ich begreife auch nicht warum die FN nciht endlich Mal durchgreift und junge Pferde endlich Mal aus dem Programm nimmt.. das muss doch nicht sein!!! Klar, auch ein älteres Pferd hätte so nervös sein können... aber ein junges Pferd, auf dem 1. ! Turnier, ist IMMER ein mega Risiko. Echt... ich kann es immernoch nicht fassen was dort passiert ist.

Vor allem vermisse ich ihn sehr. Er hatte am 02.06 vor 2 Wochen!! Geburtstag gehabt und wurde 15 Jahre alt! Er hat zum Geburtstag ein eigenes Pferd geschenkt bekommen, mit dem er in 10 Tagen sein erstes Turnier bestreiten wollte! Dann wird er einfach so aus dem Leben gerissen... es ist unbegreiflich... und absolut nicht vertretbar, was im Turniersport-Vorstand so abgeht!
Nach oben Nach unten
Spiramaus1987

avatar

Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 13.06.12
Alter : 31
Ort : Osnabrück

BeitragThema: Re: tödlicher Unfall auf einem Reitturnier   Mi Jun 20, 2012 10:07 am

Oh mein Gott ich bin sprachlos.
Bei unseren Turnieren dürfen sich auch nicht Turnierreiter aufs Pferd setzen um es auf dem Abreiteplatz zu reiten,...
Hab mich auch grade gefragt warum ein 4 Jähriges Pferd auf ein turnier darf,...

Ja da stellt man sich Fragen und ich denke nicht das man darauf Antworten bekommt,..

Wusste man denn das er im Krankenwagen gestorben ist ? Weil wenn bei uns auf dem Turnier ein Unfall passiert und der jenige auch ins Krankenhaus gefahren wird das Turnier dann weiter läuft,....

Aber wenn die Leute davon mitbekommen haben das er gestorben ist dann finde ich es auch eine frechheit wenn die da noch Friedefreude Eierkuchen spielen, ob nichts passiert wäre,...

Nach oben Nach unten
DibraSina

avatar

Anzahl der Beiträge : 54
Anmeldedatum : 13.06.12
Alter : 26
Ort : Neuss

BeitragThema: Re: tödlicher Unfall auf einem Reitturnier   Mi Jun 20, 2012 6:02 pm

Ja, die wussten es alle. Auf dem Turnier waren ja auch mehrere Freunde von S, die dann natürlich ebenso benachrichtigt wurden. Die haben ja auch echt so nach dem Motto "scheiß drauf, ist ja nicht während einer Prüfung im Viereck passiert, dann können wir ja auch weiter machen und weiter Geld einsacken". Ehrlich, das macht mich sooo sauer!

Und dieses zum Abreiteplatz führen... ich sehe da echt einfach gaaarkeinen Sinn! Wen stört das und was bringt das? Mich würde so ein Statement von einem Veranstalter wirklich brennend interessieren!
Nach oben Nach unten
Excalibur
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 108
Anmeldedatum : 10.06.12
Alter : 50
Ort : irgendwo in Hessen

BeitragThema: Re: tödlicher Unfall auf einem Reitturnier   Do Jun 21, 2012 7:51 pm

Hallo Meike,

wir hatten ja darüber schon auf FB geschrieben und du weißt wie fassungslos ich bin.


1. mir persönlich ist nicht bekannt, das teilnehmende Pferde zum Abreiteplatz geführt werden sollen. Doch ich werde mich schlau machen. Wobei ich den Schwachsinn nicht verstehe, denn es ist in meinen Augen wesentlich leichter ein Pferd zu dem Abreitplatz zu reiten als zu führen ....


2. weil es um Geld geht und nicht um das Tier.


3. weil die Veranstallter an das Geld denken ( nicht nur um die Einnahmen sondern auch um die Kosten der angereißten Teilnehmer ) Hier zählte nicht die Tragödie sondern das Geld. Unbegreiflich ist eher, das die Teilnehmer nicht von sich aus das Tunier abbrachen. An jeden der jetzt denkt.... "Doro was schreibst du da, ließ deine Einleitung von wegem dem Geld" Ja Leute die ist mir bewußt ...... dennoch frage ich mich hier .... wo ist die Menschlichkeit geblieben, wenn Geld mehr zählt als ein Leben?



lg Doro

_________________
"Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt."
Albert Einstein
Nach oben Nach unten
http://plaudertaschen2012.forumieren.com
Excalibur
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 108
Anmeldedatum : 10.06.12
Alter : 50
Ort : irgendwo in Hessen

BeitragThema: Re: tödlicher Unfall auf einem Reitturnier   Fr Jun 22, 2012 7:10 pm

Also ich glaube ich habe eine Erklärung zu deinem Punkt 1.

Eine Bekannte von mir hat sich erkundigt und erfahren das es, laut den neusten Tunierregeln nicht mehr erlaubt ist, als Nichtteilnehmer, ein Pferd zum Abreiteplatz zu reiten.

Ich werde mich aber mal bei der FN schlau machen.



_________________
"Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt."
Albert Einstein
Nach oben Nach unten
http://plaudertaschen2012.forumieren.com
DibraSina

avatar

Anzahl der Beiträge : 54
Anmeldedatum : 13.06.12
Alter : 26
Ort : Neuss

BeitragThema: Re: tödlicher Unfall auf einem Reitturnier   Fr Jun 22, 2012 7:11 pm

Ja, das ist leider überall nicht erlaubt. Das hat mir auch eine Freundin erzählt die selbst Turnierreiterin ist. Aber es ist doch echt unverständlich!!! Ich frage mich was es bringen soll... :/ Was muss noch alles passieren? Echt.. unbegreiflich!
Nach oben Nach unten
Excalibur
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 108
Anmeldedatum : 10.06.12
Alter : 50
Ort : irgendwo in Hessen

BeitragThema: Re: tödlicher Unfall auf einem Reitturnier   Di Jun 26, 2012 5:11 pm

Ich kann mich noch erinnern, das wir früher die Pferde warm ritten solang die Teilnehmer sich die Hindernisse ansahen

_________________
"Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt."
Albert Einstein
Nach oben Nach unten
http://plaudertaschen2012.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: tödlicher Unfall auf einem Reitturnier   

Nach oben Nach unten
 
tödlicher Unfall auf einem Reitturnier
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» [Recherche] Bergbau im Mittelalter - Was kann alles passieren?
» Ausflug an einem verregneten Tag
» Auf einem Bein kann Mann nicht stehen (Frau auch nicht)
» Unfall bei der Parkeisenbahn Chemnitz
» Schwerer Unfall mit Fraport Bus am Tor 25

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Plaudertaschen 2012 :: Vierbeinplauderei :: Pferde-
Gehe zu: