Plaudertaschen 2012

Willkommen bei den Plaudertaschen 2012. Wir freuen uns, dass Ihr zu uns gefunden habt. Hier könnt ihr über viele verschiedene Themen kostenlos euere Meinungen austauschen und miteinander diskutieren. Wir wünschen euch dabei viel Spaß.
 
StartseiteAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Die Fußball EM 2012

Nach unten 
AutorNachricht
Excalibur
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 108
Anmeldedatum : 10.06.12
Alter : 50
Ort : irgendwo in Hessen

BeitragThema: Die Fußball EM 2012   Mi Jun 13, 2012 10:30 pm


Wer von euch sieht sich die Fußball EM 2012 an.

Ich bin mir sicher das diese Box zu einer heftigen Diskusionsrunde führen wird. Doch was ist ein Forum in dem nicht mal schön sachlich diskutiert wird? Deshalb habe ich dieses für mich heiße Thema aufgemacht und hoffe das jeder von euch dazu was zu sagen hat. Egal ob Ihr sie seht oder nicht mich würde halt mal interessieren was Ihr von der EM 2012 so haltet.

Ich selber sehe sie mir nicht an, zum ersten weil Fußball für mich so interessant ist wie die Wasserstandsmeldung in China und zum zweiten ( das ist für mich viel wichtiger ) was dort mit den Straßenhunden und Straßenkatzen vor der EM gemacht wurde.


So nun seit Ihr dran, legt mal los.



lg Doro
Nach oben Nach unten
http://plaudertaschen2012.forumieren.com
Weltenbummlerin

avatar

Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 12.06.12
Alter : 52
Ort : in Franken gebunden, in der Welt zuhause

BeitragThema: Re: Die Fußball EM 2012   Mi Jun 13, 2012 10:36 pm

250.000 Straßentiere abgeschlachtet, 100.000 Straßenkinder verschwunden und die Massen wollen Brot und Spiele

Das ist in etwa so geschmackvoll wie ein Volksfest in Ausschwitz.
Der Sport hat seine Unschuld endgültig verloren und Fußball samt seiner Fans haben bewiesen, dass sie für Spaß über Leichen gehen. Lauter kleine Neros.


Planetopia:

Nur ein Beispiel: 50 Millionen Dollar die die für Waisenkinder bestimmt waren wurden nur 5 Millionen dafür verwendet der Rest ging für die Europameisterschaft auf.

Die Offiziellen in der Ukraine reden nicht gerne über das Leid einer angeblichen Minderheit. Denn das Elend der Straßenkinder von Kiew wirft ein schlechtes Licht auf die Sozialstandards einer Gesellschaft, die sich schon lange reif für einen EU-Beitritt sieht und die die anstehende Europameisterschaft zur Werbung in eigener Sache nutzen will. Dabei verharmlost bereits der Begriff "Straßenkinder" das Leid von rund 100.000 von den Eltern verstoßenen Kindern allein in der Ukraine maßlos.

Die Polizei hat strikte Order, streunende Kinder aufzugreifen, um sie entweder den Eltern zurückzubringen, die sie nicht wollen oder sie in Heime zu stecken, aus denen die Jugendlichen schnellstmöglich entkommen wollen. Der Effekt: Wie in Kiew sind die Kinder aus dem Straßenbild verschwunden, verstecken sich nun aber, da sie niemandem mehr trauen, in nahen Waldgebieten.

100.000 Strassenkinder !!!
Hunderttausende Getötete Strassentiere !!!
Was kommt noch?
Nach oben Nach unten
Sitara

avatar

Anzahl der Beiträge : 111
Anmeldedatum : 11.06.12

BeitragThema: Re: Die Fußball EM 2012   Mi Jun 13, 2012 11:39 pm

Ich mag kein Fussball jeglicher Art und seh es mir auch nie an .
ok im herzen bin ich sechziger aber das hat mehrere Gründe aber trotzallem Fussball ne net mein fall 2 torties im Tor und 10 mann hinter einem ball her ne ne du

lg
Nach oben Nach unten
DibraSina

avatar

Anzahl der Beiträge : 54
Anmeldedatum : 13.06.12
Alter : 25
Ort : Neuss

BeitragThema: Re: Die Fußball EM 2012   Do Jun 14, 2012 7:05 am

Ich finde es auch echt nicht in Ordnung was die Menschen dort den Kindern und Tieren machen, das ist wirklich aller unterste Schublade!

Ich schaue mir nur (gezwungener Maßen) die Deutschlandspiele mit meinem Vater an. Wobei ich es ja total lustig finde, das alleine 9 Spieler von Bayern München sind Laughing und der Gomez ist dieses Jahr wirklich unser Mann!

Ich fiebere bei Deutschland mit, hab aber nix dagegen wenn die EM wieder vorbei ist Wink
Nach oben Nach unten
Jean Baptiste

avatar

Anzahl der Beiträge : 27
Anmeldedatum : 14.06.12
Alter : 42
Ort : irgendwo auf diesem Planeten

BeitragThema: Re: Die Fußball EM 2012   Do Jun 14, 2012 7:55 pm

König Fußball regiert die Welt Evil or Very Mad

Warum fragt Ihr euch? Weil da das Geld steckt und gemacht wird.
Das ist eine Tatsache die sich nicht abstreiten lässt Mad
Was interessiert da einen, was drum herum geschieht.


Egal ob es sich um die Straßenkinder, um die Straßentiere oder um die ukrainische Oppositionsführerin Julia Timoschenko handelt jeder sagt ... wie schrecklich und schaut dann doch Fußball.
Warum? Ganz einfach .... weil es uns doch nicht wirklich betrifft. Es ist doch nicht in unserem Vorgarten nicht in unserem Leben. Wir regen uns "offiziell" auf und schauen dennoch brav weg, weil wir es inzwischen so gewöhnt sind.
Langsam keimt in mir der Glaube auf, das die Menschheit einer blökenden Herde gleich den "Reichen und Schönen" hinterher läuft ohne sich wirklich den Folgen bewusst zu sein. Mad

Die UEFA trägt diese "Spiele" nicht in der Ukraine aus weil sie wollen, das es dem Land und den Menschen dort besser geht, sondern weil sie dort noch mehr Geld machen können. Sie überträgt nicht die Fußballspiele damit Menschen in ganz Europa vor den TV Geräten sitzen können um ihre Mannschaft aus der Ferne zu bejubeln sondern weil sie noch mehr Geld haben wollen. Diesen "Bossen" geht es nur um eins ..... mehr Geld für sich. Was zählen da 100000 Straßentiere oder Kinder. Dieser Gedanke allein ko.... mich an. Viel schlimmer aber ist für mich, das es Menschen gibt die wissen was dort geschah und nach den "Spielen" weiter geschieht, aber dennoch die Augen verschließen und die "Spiele" ansehen.


Ich sehe mir die EM nicht an weil ich es nicht einsehe, durch das Anschalten des TV zu den Sendezeiten die UEFA zu bereichern.


@Doro: Den ersten Satz dieser Box hättest du dir sparen können wenn dich wirklich intressieren würde , was wir von dem Geschehen rund um die EM halten,


lg JB
Nach oben Nach unten
Weltenbummlerin

avatar

Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 12.06.12
Alter : 52
Ort : in Franken gebunden, in der Welt zuhause

BeitragThema: Re: Die Fußball EM 2012   Do Jun 14, 2012 9:46 pm

die ganzen Proteste konnten nur deswegen so vortrefflich ignoriert werden, weil die Veranstalter ganz genau wussen, in dem Moment, wo der Ball rollt, sitzt die verblödete ignorante Masse vor der Glotze und konsumiert.
Die Masse in ihrer Dummheit ist leicht berechenbar.
Es lässt sich zuverlässig Geld mit ihr machen, egal über wieviele Leichen man dabei gehen muss. Es geht um nichts anderes als Geld, ging es nie.

Erschreckend ist, dass die blöde Masse meint, sie hätte Anspruch auf diesen Spaß. Und für diesen Spaß werden nicht nur 100.000e von Leichen hingenommen, nein, sie werden sogar selbst aggressiv. Kann man noch tiefer sinken? Fußball: der Sport des Abschaums.

Ein Bericht von drüben:

Aktuelle INFO aus der Ukraine von: Sinja Junghans

Ich bekam gerade die Info : In Kiew gibt es keine Strassenhunde mehr :-( (Jennifer Riedel)in den umliegenden Gegenden haben Private Personen 2-3 Hunde mit in Ihr Haus genommen solange die EM läuft um
die Hunde einfach zu schützen ( Hut ab dafür ) Die Menschen dort sind sehr froh über die Futterlieferung von vier Pfoten.
Desweiteren sind die deutschen Fußballfans in der Ukraine sehr sehr aggressiv den deutschen Tierschützern gegenüber.Desweitern benahmen sich die deutschen Fans wie assoziale und bewarfen den Eckspieler von Potugal mit Papierkugeln. Pfui Deutschlandfans, und ihr repräsentiert uns in der Welt? Ich schäme mich zutiefst für unser Volk.



Volksfest in Ausschwitz


Nach oben Nach unten
Weltenbummlerin

avatar

Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 12.06.12
Alter : 52
Ort : in Franken gebunden, in der Welt zuhause

BeitragThema: Re: Die Fußball EM 2012   Fr Jun 15, 2012 4:13 am

Ukrainisches “Tierheim” eröffnet: Erste Anschaffung ein Krematorium

Ukraine – In Charkow wurde ein neues, “modernes Tierheim” dieser Tage hochoffiziell eröffnet: Kostenpunkt ca. 1 Million Euro. Die Anstalt hat Platz für annähernd 600 Tiere und soll eine nachahmende Funktion für die ganze Ukraine haben.

Anwesend bei der Eröffnungsfeier war auch der Bürgermeister von Charkow, Genadij Kernes, der sich ausdrücklich beim Ökoministerium für die finanzielle Unterstützung bedankte, damit der Bau ermöglicht worden ist.

“Das Geld haben wir aus der staatlichen Finanzierung und vom Ökoministerium erhalten. Aber das ist nur der erste Schritt, wir müssen noch weiter gehen”, stellte er in seiner Eröffnungsansprache fest. Auch der neue Ökominister Eduard Stawickij selbst war anwesend: “Das ist ein tolles Beispiel, wie man das angebotene Geld vom Ministerium schnell und richtig einsetzen kann. Das ist ein Beispiel für die ganze Ukraine”.

Die Anlage ist augenscheinlich gut ausgestattet. Es gibt eine Tierklinik und eine Quarantänestation, einen Auslaufplatz, also ein Tierheim ganz nach europäischen Standarts – würde man meinen.
Nur ist das neue Bauwerk leider eine offizielle Tötungsstation, also ein “Tierheim der unbeschränkten Aufnahme”, wie es in Beamtensprech so fein heißt. 95% Prozent der eingelieferten Tiere werden schon am 5. Tag euthanasiert, nur 5 % werden adoptiert – und das auch nur meist von den Volontären, den freiwilligen Tierschutzhelfern.
Diese Statistik ist ofiziell, das kommunale Unternehmen betreibt seit Jahren schon diese Art von “Tierschutz”. Die Tiere werden beim Ankommen regelrecht “selektiert”: Die einen müssen die 5 Tage ohne Futter und im eigenen Kot verbringen und werden anschließend euthanasiert. Die anderen bekommen etwas mehr Zeit zugestanden. Vor dem Eingang des “Tierheims” hängt eine große Infotafel: “Aufnahme der unbrauchbaren Tieren”.

Die erste Anschaffung des neuen Tierheims war ein Krematorium. Ein wahrlich tolles Beispiel für die ganze Ukraine, Herr Minister! Schein und Sein in der Ukraine …

Quelle: Tierarztblog
Nach oben Nach unten
Jean Baptiste

avatar

Anzahl der Beiträge : 27
Anmeldedatum : 14.06.12
Alter : 42
Ort : irgendwo auf diesem Planeten

BeitragThema: Re: Die Fußball EM 2012   Sa Jun 16, 2012 10:26 pm

Diese sogenannten Tierheime gibt es nicht nur in der Ukraine Evil or Very Mad
Was mich wirklich nervt ist das, dies gebrülle um die EM und die Verhältnisse in den Austragungsländern jetzt noch groß ist. Doch ist die EM vorbei kräht kein Hahn mehr danach was dort geschieht.


lg JB
Nach oben Nach unten
Excalibur
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 108
Anmeldedatum : 10.06.12
Alter : 50
Ort : irgendwo in Hessen

BeitragThema: Re: Die Fußball EM 2012   Mo Jun 18, 2012 1:06 am

Nach Absprache mit einer Freundin aus FB, werde ich mit ihrer Genemigung dies hier jetzt mal als Zitat einstellen. Macht euch mal darüber einen Kopf.

Zitat :
Guten Morgen... Autokorso, laute Hupen, und das selbst in unserem kleinen Dorf! Früher hätte ich mich gefreut, wenn Deutschland gewonnen hätte, diese EM allerdings geht mit jedem Torjubel unter die Haut wie ein Schlag ins Gesicht!

Wir haben gestern Abend WII gespielt (ich hab .....abgezockt *yeah!!!)... Bin ich froh, wenn diese Blut-EM vorbei ist, die Videos, Fotos und Berichte, die jetzt seit Monaten gesehen habe, haben sich tief in die Seele gebrannt...

Vergesst die toten Streuner nicht in Eurer Euphorie, es sind nur 11 Mann die hinter einem Ball her rennen, und denkt dran, daß es auch ein Deutschland nach der EM gibt, aber dann ist aller "Nationalstolz" eh wieder vergessen! ;-)

Ich selber kann das nur beastätigen und werde endlich auch mal Anfangen meinen Ar..... hochzubekommen um mehr Leute aufzuwecken.



lg Doro
Nach oben Nach unten
http://plaudertaschen2012.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die Fußball EM 2012   

Nach oben Nach unten
 
Die Fußball EM 2012
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Plaudertaschen 2012 :: alltägliches Geplaudere :: Sportecke :: Alles Rund um den Sport-
Gehe zu: