Plaudertaschen 2012

Willkommen bei den Plaudertaschen 2012. Wir freuen uns, dass Ihr zu uns gefunden habt. Hier könnt ihr über viele verschiedene Themen kostenlos euere Meinungen austauschen und miteinander diskutieren. Wir wünschen euch dabei viel Spaß.
 
StartseiteAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 polnische Prinzessin

Nach unten 
AutorNachricht
DibraSina

avatar

Anzahl der Beiträge : 54
Anmeldedatum : 13.06.12
Alter : 25
Ort : Neuss

BeitragThema: polnische Prinzessin   Mi Jun 13, 2012 9:10 am

Nun stelle ich euch die liebste Stute der Welt vor!



Name: Prinzessin (ihr polnischer Name: Ksiezna)
Spitznamen: Zessi, Prinzi, Stuti
Geschlecht: Stute
Geboren am: 06.11.1996
Rasse: Wielkopolski
Größe: 1,75 cm
Merkmale: Hämatom auf der linken Seite hinter dem Genick, dicke Galle am linken Hinterbein

Nachdem meine geliebte Reitbeteiligung Brasilia offiziell sportlich in Rente geschickt wurde (also kein Dressur- und Springreiten mehr) und ich sie dann quasi nur als Pflegebeteiligung hatte, habe ich mir zusätzlich eine Reitbeteiligung gesucht. Ich schreib eine Anzeige im Internet und ein paar Tage später hat sich Prinzessins Besitzerin gemeldet. Ich muss erwähnen: Prinzis Besi ist aus Polen, sie kann gut deutsch sprechen, aber mit dem Schreiben hapert es. Ich kam mir also leicht veräppelt vor, als sie mir auf meine Anfrage geantwortet hat.

Ich meine.. dieses schlecht geschriebene deutsch, dann hat sie mir erzählt sie wohnt hier bei mir in der Nähe und das Pferd hieße Prinzessin... hmmm, hab ich erst nicht ernst genommen, aber dann habe ich angerufen und habe sofort eine super liebe und offene Person kennen gelernt.

Sie hat mich von Zuhause abgeholt (sie wohnt nur ein paar Straßen weiter) und dann haben wir sie zusammen geputzt und ich durfte sie dann reiten. Puh, das war eine riesen Umstellung für mich! Von der "kleinen" 1,65 cm Brasilia, auf die "große" 1,75 cm Prinzessin. Jetzt habe ich sie ca. seit Ende September 2012 als Reitbeteiligung und bin 3x die Woche fest bei ihr, aber meist sowieso öfters, weil ich oft mit der Besitzerin gemeinsam im Stall bin, wir haben immer jede Menge Spaß!

Mittlerweile habe ich mich an die Größe von Zessi gewöhnt und sitze sie schon viel besser als früher. Hier und da sind natürlich noch kleine oder große Schwierigkeiten, aber wir haben jetzt auch 1-2x im Monat Reitunterricht bei einer tollen Reitlehrerin. Ich reite Prinzessin übrigens auch gern gebisslos (vor allem im Gelände) und möchte bald anfangen sie auch dressurmäßig gebisslos zu reiten. Also, bei Zessi und mir wird es nie langweilig! Sie ist auch wirklich die bravste Stute die ich je kennen lernen durfte!
Nach oben Nach unten
Spiramaus1987

avatar

Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 13.06.12
Alter : 31
Ort : Osnabrück

BeitragThema: Re: polnische Prinzessin   Mi Jun 13, 2012 9:17 am

Sie ist soooooo mega hübsch
tolles Pferd sunny
Nach oben Nach unten
Excalibur
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 108
Anmeldedatum : 10.06.12
Alter : 50
Ort : irgendwo in Hessen

BeitragThema: Re: polnische Prinzessin   Mi Jun 13, 2012 7:24 pm

Hallo Meike,

ich kann nur immer wieder sagen, das Zessi die schönste Riesenstute ist die ich jeh gesehen hab Laughing
Irgendwann komm ich (wenn ich darf ) euch mal besuchen und dann kannst du lustige Fotos von der Großen und mir Zwerg machen Laughing

lg Doro
Nach oben Nach unten
http://plaudertaschen2012.forumieren.com
Sitara

avatar

Anzahl der Beiträge : 111
Anmeldedatum : 11.06.12

BeitragThema: Re: polnische Prinzessin   Mi Jun 13, 2012 7:58 pm

Schön das du so eine Tolle RB hast das freut mich hoffe wir lesen auch viel von euch .

lg
Nach oben Nach unten
DibraSina

avatar

Anzahl der Beiträge : 54
Anmeldedatum : 13.06.12
Alter : 25
Ort : Neuss

BeitragThema: Re: polnische Prinzessin   Do Jun 14, 2012 7:03 am

Hey Doro, na klar, du bist herzlich eingeladen! Zessi freut sich, ich natürlich auch! Wink
Nach oben Nach unten
DibraSina

avatar

Anzahl der Beiträge : 54
Anmeldedatum : 13.06.12
Alter : 25
Ort : Neuss

BeitragThema: Re: polnische Prinzessin   Mi Jun 20, 2012 8:18 am

Ich wollte euch Mal auf den aktuellen Stand bringen:

Seit der Equitana Open Air 2012 in Neuss war ich ganz positiv eingestimmt. Ich hatte mir die Trainingsstunde mit der mehrfachen Olympiasiegerin Nicole Uphoff-Selke angesehen und echt viel mit nach Hause genommen! Motiviert arbeitete ich mit Zessi und es war super. Eine Woche später wurde sie allerdings bockig. Sie lief nicht mehr Vorwärts, wehrte sich gegen meine halben Paraden und schmiss den Kopf. Ich vermutete, dass es meine schlechte Haltung sei. Ich hatte zu dem Zeitpunkt seit einigen Wochen keinen Reitunterricht mehr und merkte einfach, dass ich anfing schief zu sitzen etc.

Deshalb rief ich meine Reitlehrerin an und hatte dann am Montag (18.06) dann eine Reitstunde. Es war eine totale Katastrophe! Sie lief nicht Vorwärts, sie war im Rücken und im Hals einfach mega steif! Dann haben wir es erstmal mit Gegenhalten versucht, also Hand stehen lassen, fleißig nachtreiben, wenn sie losgelassener wurde, direkt nachgeben. Aber kaum kam die nächste halbe Parade riss sie den Kopf wieder hoch, außerdem fing sie an mit der Zunge zu spielen.. die hing immer an der linken Seite raus, das hat sie bis dato noch nie gemacht. Also haben wir dann 3 Stangen aufgebaut in der Hoffnung, dass Zessi endlich den Rücken hergibt.

Die ersten 4 Male ist sie nicht drüber gekommen ohne eine Stange NICHT zu berühren, was schon echt ungewohnt war! Beim 5. Mal ist sie dann über alle 4 Beine sowie die 3 Stangen gestolpert, fing an zu grunzen und schon lagen wir quasi auf dem Boden. Sie ist richtig eingeknickt, hat aber durch den Trabschub wieder gut hochgefunden.

Ich war kurz vorm heulen... ich habe meine RL dann gefragt "kannst du Mal bitte drauf?? ich kann nicht mehr.. ich bin so K.O. und ich werde das Gefühl nicht los das sie irgendwas mit dem Maul hat". Sie sagte dann aber das es nix bringt weil Zessi auch schon total k.o. war. Sie hat dann aber auf meinen Verdacht hin ins Maul geschaut und siehe da, links hat sie eine kleine offene Stelle in den Lefzen. Das hat nicht geblutet, aber es war schon richtig "abgeschubbelt" und man hat halt alte Blutflecken drauf gesehen. Logisch das es ihr dann wehtut.

Also bin ich dann trocken geritten und im Stall hat meine RL die Trense überprüft. Am Gebiss liegt es nicht. Es ist ein 16,5 Olivenkopfgebiss, auch noch nicht abgenutzt. Ins Maul hat sie auch mal reingeschaut und sie vermutet, dass da auch noch Haken drin sein können. Vor allem als ich ihr sagte das der letzte Zahnarztbesuch fast ein Jahr her ist.

Ich habe der Besi natürlich sofort bescheid gesagt und der Pferdezahnarzt kommt am Freitag um 12 Uhr. Dann werden wir mehr wissen. Bis dahin werden wir mit meinem Glücksrad gebisslos reiten. Aber das wird echt schwer.. Prinzi kennt es ja noch nicht so richtig und sie ist generell ja seeehr handlastig und triebig.

Heute gab sie ihren Rücken wieder nicht her und ließ sich auch nicht im Hals fallen.. da wartet noch ein ganzes Stück Arbeit auf uns was das gebisslos Reiten angeht.
Nach oben Nach unten
Spiramaus1987

avatar

Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 13.06.12
Alter : 31
Ort : Osnabrück

BeitragThema: Re: polnische Prinzessin   Mi Jun 20, 2012 8:51 am

Ach dewegen hast du bei Facebook geschrieben das deine Reitstunde nicht so toll war,..
das mit dem Haken auf den Zähnen hatte ich bei meiner ja auch ,...

Dann wünsche ich euch noch viel Spaß bei der arbeit auch wenn es nicht so leicht wird aber ihr beide bekommt das sicher alles wieder hin,...
Nach oben Nach unten
DibraSina

avatar

Anzahl der Beiträge : 54
Anmeldedatum : 13.06.12
Alter : 25
Ort : Neuss

BeitragThema: Re: polnische Prinzessin   Fr Jun 22, 2012 7:17 pm

Gestern war der liebe Pferdezahnarzt da. Prinzi hat vor der Sedierung gott sei dank kein Theater gemacht (das kann sie wirklich gut!) und dann war sie gemütlich am dösen. Der Zahnarzt hat die Zähne schön abgeschliffen und meinte, dass die Wunde in der Lefze schon gut ausgeheilt ist. Wenn man da jetzt keinen Anfänger drauf setzt der ständig am Zügel zieht, ist das im Moment kein Problem!

Heute dürfen wir schon ihr Gebiss wieder benutzen. Ich soll 30 Minuten longieren und (Vorwärts/Abwärts) und dann 30 Minuten reiten, aber auch eher erstmal locker und nicht dauerhaft am Zügel. Mein Freund und ich werden gleich hinfahren und wenn ich Zessi longiere setze ich ihn da drauf, er kann dann ohne Zügel weiter am Gleichgewicht arbeiten. Smile
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: polnische Prinzessin   

Nach oben Nach unten
 
polnische Prinzessin
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Plaudertaschen 2012 :: Vierbeinplauderei :: Pferde :: Euer Pferd-
Gehe zu: